Saison-Abschlussabend 2013

Nicht vergessen!! Am 07.12.2013 findet unser Abschlussabend statt. Bitte bis am 30.11.2013 anmelden. Wir freuen uns auf euch!!

Gruss Andres und Tobias

 

Rennbericht IDM Eurospeedway Lausitz 11. - 13. Oktober 2013

Zum Abschluss der IDM-Meisterschaft 2013 ging es nochmals an den Lausitzring. Die Wetterprognosen waren nicht gerade berauschend und unser „Tumbler“ (Heizgerät) war wieder einmal heissbegehrt. Am Freitag regnete es den ganzen Tag und alle Trainings wurden mit Regenreifen gefahren. Am Samstag übernahm zuerst der Nebel die Herrschaft über die Rennstrecke und es konnte vorerst nicht gefahren werden. Das Wetter besserte sich allmählich und das zweite Zeittraining konnte mit Sliks gefahren werden. Wir konnten den 5. Startplatz herausfahren. Das Sprintrennen am Samstagabend konnte bei guten trockenen Bedingungen gefahren werden. Nach einem spannenden Zweikampf mit dem Team Schröder-Hirschi konnten wir den 6. Rang nach Hause fahren. Beim Rennen am Sonntag herrschte herrliches Wetter. Nach einem guten Start konnte uns das Team Kaspar-Fries überholen und wir konnten sein Tempo nicht mitgehen. Am Schluss reichte es für den guten 6. Rang! Es war ein Super Wochenende und es hat echt Spass gemacht!!

 

Saison-Abschlussabend 2013

Der Saison-Abschlussabend für Sponsoren und 100er Club Mitglieder findet am Samstag 07.12.2013 statt. Wir bitten euch diesen Termin schon mal vorzumerken. Eine Einladung wird in kürze folgen.

 

Rennbericht IDM Hockenheimring 20. - 22. September 2013

Bei strahlendem Wetter durften wir das Wochenende auf dem Hockenheimring verbringen. Am Freitag hatten wir zwei freie Trainings, wobei die Strecke ziemlich rutschig war. Am Samstag beim Zeittraining konnten wir uns nach und nach immer etwas verbessern bis es für den 4. Startplatz reichte! (so gut waren wir noch nie in der IDM). Dies freute uns natürlich riesig! Am Sonntag gab es in der Mittagspause Taxifahrten, welche einen grossen andrang hatten. Es waren über 30 Personen welche sich auf dieses Abenteuer einliessen, welche fast allen mit einem grossen Grinsen zurück kamen. Beim Rennen hatten wir wieder einen super Start und bogen als zweite in die erste Kurve ein. Diesen Platz konnten wir leider nicht lange halten da die Teams Roscher und Eilers mächtig Druck machten von hinten. Am Schluss reichte es für den 6. Rang. Es war ein super Rennen und wir waren sehr zufrieden. Da der Hockenheimring auch unsere „Heimstrecke“ ist kamen auch zahlreiche Angehörige, freunde und Fans mit. Es war ein tolles Wochenende mit euch, es hat richtig Spass gemacht!! Besten Dank für eure Unterstützung.

 

Rennbericht IDM Sachsenring 07. - 08. September 2013

Der Sachsenring war für uns Premiere. Wir waren noch nie selber auf dieser Strecke selber gefahren. Leider gab es an diesem Wochenende auch keine freien Trainings, da am Freitag nicht gefahren wurde. Wir mussten versuchen uns recht schnell mit der Strecke anzufreunden. Es ging von Runde zu Runde besser und am Schluss gab es den 10. Startplatz. Beim Rennen am Sonntag verloren wir kurz nach dem Start einen Platz, da Chäpu wie ein Pfeil nach vorne preschte. Wir blieben aber dran und konnten uns stetig nach vorne arbeiten bis zum 8. Platz. Den konnten wir bis zum Schluss verteidigen. Es war ein super Rennen und wir waren sehr zufrieden!

 

Rennbericht Sidecar WM Oschersleben 16. - 18. August 2013

An diesem Wochenende waren wir zum zweiten mal in Oschersleben in dieser Saison. Jedoch diesmal im Rahmen der Speedweek zum 6. lauf der FIM Sidecar Weltmeisterschaft. In den beiden Zeittrainings konnten wir den guten 12. Startplatz herausfahren. Am Samstagabend gab es ein Sprintrennen über 10 Runden. Beim Start kamen wir sehr gut weg doch dann konnten wir das Team Remse nicht mehr hinter uns halten und wir fielen auf den 15. Platz zurück auf welchem wir auch bei geschwenkter karierter Flagge über die Ziellinie fuhren. Am Sonntag war dann das grosse Rennen über 21 Runden auf dem Programm. Wir hatten wider einen guten Start und konnten den 14. Platz halten, in der 4. Runde wurde das rennen abgebrochen da der Regen einsetzte. Nun begann der Poker, Regenreifen montieren oder auf den Slik zum Neustart. Da wir beim Gaststart in der WM nichts zu verlieren hatten entschieden wir uns für Regenreifen. Leider trocknete die Piste nach dem Neustart sehr schnell ab. In der zweiten Runde hat sich wahrscheinlich am Vorderrad ein grosser Brocke Gummiabrieb angeheftet und den Kotflügel nach vorne gerissen. Andres konnte in der Folge nicht mehr richtig lenken und das Rennen war zu ende für uns. Wir mussten das Gespann am Rande der Piste parkieren und fortan als Zuschauer agieren. Wir waren aber trotzdem sehr zufrieden mit unserem ersten Start bei der Sidecar WM und den ersten WM Punkt haben wir auch schon in der Tasche! :-)

 

Rennbericht IDM Schleizer Dreieck 02. - 04. August 2013

Am Freitag konnten wir das Training nicht wunschgemäss bestreiten, da ich am Freitagmorgen noch arbeiten musste. Freundlicherweise hat Manuel Hirschi Doppeleinsätze gemacht und so konnte Andres auch noch einige Runden drehen. Am Samstag bei den Zeittrainings konnten wir den 5. Startplatz herausfahren. Beim Sprintrennen am Abend hatten wir einen guten Start und konnten gleich zwei Plätze gut machen. Am Schluss reichte es für den super 4. Rang. Beim Rennen am Sonntag konnten wir dadurch als 4. Starten. Wir hatten wiederum einen Super Start und konnten gleich auf den 2. Rang vorpreschen. Diesen konnten wir 2 Runden halten, danach kam die schnellere Konkurrenz von hinten und wir konnten den 4. Platz halten. Drei Runden vor Schluss gingen uns jedoch die Kräfte aus und wir wurden etwas langsamer wodurch wir noch mal 2 Plätze verloren. Es war trotzdem ein gutes Rennen und wir waren mit unserem Debüt in Schleiz nach dem Sturz von letztem Jahr zufrieden.

 

 

Rennbericht IDM Red Bull Ring 21. - 23. Juni 2013

Wie gewohnt am Spielberg war das Wetter schön und heiss. Bei den zwei Qualifyings am Samstag konnten wir den 6. Startplatz herausfahren. Am Abend war dann das Sprintrennen auf dem Programm, jedoch fand es ohne uns statt. Als wir auf die Startaufstellung fahren wollten gab der Motor eigenartige Geräusche von sich. Es stellte sich heraus dass sich die Schrauben vom Stator der Lichtmaschine gelöst hatten. Für das Rennen am Sonntag konnten wir ihn aber wieder reparieren. Leider mussten wir aber von zuhinterst starten, da der Ausgang vom Sprintrennen für die Startaufstellung zählte. Wir hatten einen guten Start und konnten schon einige Gespanne überholen. Wir konnten uns immer weiter nach vorne arbeiten und als wir mit der karierten Fahne abgewnuken wurden waren wir auf dem 4. Platz, dies gab natürlich auch den 1. Platz in der Rookie Wertung. Es war ein super Rennen!!

 

Rennbericht IDM Oschersleben 14. - 16. Juni 2013

Die nördlichste Rennstrecke Deutschland und es war das erste Mal warm! Bei den Trainings am Freitag stellten wir fest dass mit dem Vorderreifen etwas nicht in Ordnung war. Er hatte kein Grip und baute sehr stark ab. Da kein Reifenservice vor Ort war, hatten wir Glück und konnten doch noch einen Reifen für das 2. Qualifying auftreiben. Somit konnten wir uns den 6. Startplatz sichern. Beim Rennen am Sonntag war dann mit dem Vorderreifen alles in Ordnung dafür wollte aber der Hinterreifen nicht mehr. Wir beendeten das Rennen auf dem 6. Rang und gewannen den Rookie-Pokal. Nächstes Wochenende geht es gleich weiter mit dem Rennen am Red Bull Ring in Östereich.

 

 

Rennbericht IDM Zolder 10. – 12. Mai 2013

Am 2. Rennwochenende der Superbicke-IDM ging es nach Zolder in Belgien. Es ist eine recht spezielle Rennstrecke und ziemlich eng für die Siedecars, es hat aber trotzdem Spass gemacht! Am Freitag gab es zwei trockene Trainnings. Am Samstag war das erste Zeittraining ziemlich verregnet und wir fanden uns ziemlich im hinteren Teil des Starterfeldes. Das zweite Zeittraining war dann trocken und wir konnten uns den 5. Startplatz angeln. Am Rennsonntag gab es einen Wetterpocker, einmal regen 5min später wieder Sonne. Wir hatten jedoch glück un wir konnten das Rennen bei einigermasen trockenen Bedingungen zu ende fahren. Wir hatten einen guten Start und konnten uns nach der zweiten Runde kurzfristig auf den 3. Platz einreihen. Am Schluss reichte es für den 7. Schlussrang und zusätzlich haben wir noch den Rookie Pokal gewonnen.

 

 

Rennbericht IDM Eurospeedway Lausitz 19. - 21. April 2013

An diesem Wochenende war der Saison-Auftakt der Superbicke-IDM. Am Freitag hatten wir zwei Trainings und am Samstag ein Zeittraining und ein Sprintrennen. Wir konnten den 7. Startplatz herausfahren, beim Sprintrennen hatten wir bei der ersten Kurve nach dem Start einen Zusammenstoss mit dem Team Eilers. Wir konnten das Rennen trotzdem zu ende fahren und kamen als 7. ins Ziel. Später stellte sich heraus dass sich unser Beifahrer beim Zusammenstoss verletzt hatte und wir beim Rennen am Sonntag nicht antreten konnten. Wir sind aber zuversichtlich dass wir beim Rennen in Zolder wieder voll mit dabei sind.

Hauptsponsoren

paul schweingrubertitellogo1

Chees Gourmet

rofo ag www partner

 LOGO X LITE

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com